Prüfungen

Häufig gestellte Fragen zu Prüfungen, Ausarbeitungen und Abschlussarbeiten

Das können Sie selber in TUCaN nachlesen. Sollte da nichts eingetragen sein, bitte kontaktieren sie mein Sekretariat.

Es empfiehlt sich mindestens 5-10min vorher da zu sein. Es gibt Arbeitsplätze bzw. Aufenthaltsräume im Gebäude S2|17.

Wir bitte sie einzeln in den Prüfungsraum, Dort warten ein Prüfer und eine/n Beisitzer/in, der/die das Prüfungsprotokoll schreibt.

Die erste Frage der Prüfung dürfen Sie sich aussuchen. Es empfiehlt sich dafür einen einen kleinen „Vortrag“ vorzubereiten (bis zu 5min). Die Vorträge müssen relevanten Stoff der Vorlesung behandeln. Es empfiehlt sich den Vortrag mehrfach zu üben, insbesondere, wenn es ihre erste mündliche Prüfung ist.

Im Hauptteil der Prüfung müssen sie Fragen zum gesamten Inhalt der Veranstaltung beantworten. Sie werden dabei immer Gleichungen, Algorithmen und Skizzen zu Papier bringen müssen.

Sie dürfen keine Notizen, Programme oder Präsentationen mitbringen. Sie entwickeln Ihren Antwortten während der Prüfung live auf Papier. Skizzen, Formeln und wichtige Stichpunkte werden so schriftlich festgehalten.

Wie immer bei Prüfungen sollten Sie einen Lichtbild- und den Studierendenausweis dabei haben. Papier und Stift werden gestellt. Sie können aber natürlich gerne eigene Stifte mitbringen. Sie brauchen keinen Computer oder Taschenrechner.

Sie können sich selbst über TUCaN noch bis zu 8 Tage vor der Prüfung abmelden. Falls das nicht möglich sein sollte kontaktieren Sie bitte das Servicezentrum (etit or CE) und den Prüfer. Krankmeldungen müssen zeitnah abgegeben werden.

Es stehen ein Leitfaden und Vorlagen zum Schreiben von Abschluss-, Hausarbeiten und Präsentationen zur Verfügung.